Lebenspartnerin/ Freundin

Vertrauen Aufbauen 

 

  • Gib einen Vertrauensvorschuss.

Wenn die Frau dir am Anfang noch nicht alles von sich erzählen will, solltest du das einsehen und nicht gleich davon ausgehen, dass sie etwas zu verstecken hat. Toleriere ein wenig Skepsis, wenn ihr euch noch nicht so gut kennt und gib ihr einen Vertrauensvorschuss, indem du viel von dir erzählst. Wenn sie viel über dich weiß, wird sie dir irgendwann auch viel über sich verraten.

 

  • Sei authentisch.

Wenn du dich selbstironisch und ehrlich zeigst, wirkt das authentisch und vertrauenswürdig. Vertrauen und Sympathie stehen in direkter Verbindung zueinander. Wenn sie dir glaubt, dass du so bist wie du dich gibst, hast du gute Aussicht auf eine Beziehung.

 

  • Hab keine Vorurteile.

Wenn du eine Frau von vornherein danach bewertest, wie sie aussieht, wird das im Gespräch früher oder später zum Vorschein kommen. Entweder traust du ihr bestimmte Dinge nicht zu oder verbindest sie mit klischeehaften Eigenschaften und kannst somit schnell ins Fettnäpfchen treten. Erst beim Kennenlernen und durch verschiedene Konversationen wirst du erfahren, wie sie zum Leben steht. Sei also von Anfang an offen und interessiert

  • Achte auf ihre Bedürfnisse

Beweise der Frau, dass du ein geeigneter Freund bist, indem du auf ihre Bedürfnisse eingehst. Sei aufmerksam und zeige ihr, dass sie dir etwas bedeutet, auch wenn ihr euch noch nicht so lange kennt. So entwickelt sie schneller Vertrauen und fühlt sie bei dir geborgen. Siehst du das sie friert? Biete ihr deine Jacke an. Seid ihr schon länger unterwegs? Frag sie, ob sie etwas essen oder trinken möchte. Hat sie nebenbei erwähnt, dass sie als Kind gern Astronautin werden wollte? Geh mit ihr in ein Planetarium. Hat sie einen Hund? Schlage vor, dass ihr gemeinsam mit ihm spazieren geht, damit du ihn kennenlernst. Wirkt sie unsicher auf dich? Mach ihr Komplimente.

Weitere Blogbeiträge:

© Gesundes-Soziales-Leben.de